AH Security-Services
Wir über uns Unsere Ziele Unser Konzept Unsere Arbeit Unsere Partner Ihre Nutzen Kontakt

 

 
Transportschäden
 
Beschaedigungen
 
Schadenkosten
 
 

Unabhängig von der Art des Transportschadens, gehen Versicherungsexperten von einer Schadenhöhe von durchschnittlich 1.100 € je Schadenfall aus. Diese Summe beschreibt jedoch ausschließlich den Haftungswert der beschädigten oder verschwundenen Sendung. Darüber hinaus ist noch mit weiteren Folgekosten zu rechnen.

Schadenbearbeitungskosten
Die Bearbeitung und Beurteilung des Schadens durch den Versicherer verursacht die sogenannten Schadenbearbeitungskosten, die kalkulatorisch berücksichtigt werden müssen. Diese Kosten sind in der Regel nicht in der Schadensumme enthalten.

Prämienerhöhungen
Übernimmt Ihre Versicherung den Schaden, so wird auch dieser Schaden bei der nächsten Prämienberechnung berücksichtigt. Jeder Schaden erhöht somit Ihre Prämie noch im Nachhinein. Hierzu berechnet der Versicherer in der Regel die Summe aller Ihrer Transportschäden und rechnet hierzu noch einen „Risikozuschlag“ von 15 – 20 % für eventuelle höhere Schadensummen hinzu.

Regresskosten
Ggf. haben Sie als Spediteur einen Frachtführer eingesetzt, der den beauftragten Transport für Sie durchführt. In dessen Gewahrsam ist die Sendung Ihres Auftraggebers verschwunden. Ihr Auftraggeber wird Ihnen gegenüber seine Schadenforderung geltend machen. Es obliegt Ihnen, sich diese Kosten von Ihrem Frachtführer im Rahmen seiner Haftung erstatten zu lassen. Hierbei entstehen Ihnen Kosten für diese Regressnahme bis hin zu eventuellen Anwalts- und Gerichtskosten.

Kundenverärgerung und Kundenverlust
Kein Kunde wird darüber erfreut sein, dass seine Sendung in Ihrem Verantwortungsbereich beschädigt oder gestohlen wurde. Neuproduktion oder Reparaturen sind erforderlich. Selbst wenn eine Versicherung den Schaden übernimmt, ist im Normalfall mit einer Verärgerung Ihres Kunden zu rechnen. Insbesondere, wenn er eine Terminzusage geleistet hat, wie es z.B. bei Just-in-Time-Produktionen üblich ist. Hier kann ggf. eine ganze Produktionsreihe ausfallen.
Sollte darüber hinaus bereits mehrfach Transportschäden aufgetreten sein, so droht ggf. auch der Entzug von Folgeaufträgen und somit Umsatzverlust.

Wir helfen Ihnen, diese Kosten gar nicht erst entstehen zu lassen. Und sollte es dennoch einmal zu einem Schaden kommen, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen entsprechende Maßnahmen, um erneute Schäden kalkulierbar zu halten.

Interessiert? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

nach oben

 

  © AH Security Services GmbH / Impressum / Datenschutz / Haftungsbeschränkung